Ich will ein guter Koch sein

Ich will ein guter Koch sein



057

1-2 Tage

19,80 EUR
zzgl.



Produktbeschreibung

Michael Kirchschlager

Ich will ein guter Koch sein

Küchengeheimnisse des Mittelalters und der Renaissance

Die Veranstalter heutiger "Mittelalteressen" wollen uns oft den Eindruck vermitteln, das die alten Ritter unmäßig "gefressen" und "gesoffen" hätten. Das stimmt aber nur zum Teil, denn mittelalterliche Küche und Kochkunst war weit mehr.
Schon die ersten bekannten Küchenmeister legten Wert auf die Kenntnis der Zutaten und ihrer richtigen Zubereitung. Köche wie Meister Hannsen oder Max Rumpolt wurden nicht umsonst als Meisterköche bezeichnet, die ihresgleichen suchen. Über ihren Erfahrungsschatz können wir heute nur staunen.
Oder wußten Sie, dass Pfauenfleisch böses Geblüt macht, Hühnerleber gesund und Brühe von halbgewachsenen Hasen leicht verdaulich ist? Cholerikern empfahl man Fisch als Speise, da dieser deren Temperament reguliere. Jungen Eheleuten riet man dagegen von Salat ab - er dämpfe die "eheliche Lust". Einem Bischof allerdings wurde er empfohlen ...
Dieses Kochbuch gewährt allen Freunden des verwöhnten Gaumens einen interessanten und vielfach auch kuriosen Einblick in die Welt der alten deutschen Küche, ihrer Geheimnisse und Möglichkeiten.


2004. 1. Auflage
288 Seiten, 136 Abbildungen.
24 x 16,5 cm. Gebunden. Fadenheftung, Leseband.

ISBN 978-3-934277-08-3


Wenige Restexemplare der limitierten Auflage!


Diesen Artikel haben wir am Wednesday, 22. May 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

 




Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Hersteller